Dimmbare Lampen

Dimmbare Lampen

Bei dimmbaren Lampen können Sie die Stärke des Lichts einstellen. Viele Leute mögen die Tatsache, dass sie die Lichtintensität einstellen können, weil man so mehr Effekte und Stimmungen im Raum erzeugen kann. Aus diesem Grund gibt es viele verschiedene dimmbare Lampen und verschiedene Möglichkeiten, sie zu dimmen. Fast alle Lampen, die ohne Leuchtmittel oder integrierte LED geliefert werden, können mit einem dimmbaren Leuchtmittel dimmbar gemacht werden. Die Lampe muss dann an einen Dimmer angeschlossen werden. Sie haben keine Lust, einen Dimmer zu installieren? Dann wählen Sie eine intelligente Lichtquelle? Dann brauchen Sie keinen Dimmer, sondern können die Lampe über eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet steuern. Suchen Sie einen Dimmer? Klicken Sie hier.

Haben Sie schon eine Lampe im Auge und sind neugierig, ob sie dimmbar ist? Schauen Sie sich dann die technischen Daten des Produkts an, unten unter "dimmbar". Steht dort "Ja", ist die Lampe dimmbar. Wenn dort "Ja (nicht im Lieferumfang enthalten)" steht, ist die Lampe dimmbar, wenn Sie eine dimmbare Lichtquelle und einen Dimmer (nicht erforderlich bei einer intelligenten Lichtquelle) an die Lampe anschließen. In diesem Fall ist in der Leuchte unter "Empfohlene Kombinationen" eine dimmbare Lichtquelle angegeben. Steht dort "Nein", ist die Lampe nicht dimmbar und kann nicht dimmbar gemacht werden.

Dimmbare Lichtquellen

In unserem Sortiment finden Sie viele verschiedene dimmbare Lichtquellen. Um eine dimmbare Lichtquelle zu verwenden, benötigen Sie einen Dimmer oder, im Falle einer intelligenten Lichtquelle, eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Sind Sie auf der Suche nach einer dimmbaren Lichtquelle mit einer besonderen Funktion? Dann scrollen Sie nach unten, um weitere Informationen über intelligente Lichtquellen, dimmbare 3-Stufen-Lichtquellen oder Dimm-Lichtquellen zu erhalten.

Intelligente Lichtquellen (dimmbar über App)

Möchten Sie eine Lampe so einfach wie möglich dimmen? Dann wählen Sie eine Lichtquelle, die mit einer App dimmbar ist. Auf diese Weise können Sie die Stärke des Lichts mit der App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einstellen. Auf diese Weise können Sie die Lampe von jedem beliebigen Ort in Ihrer Wohnung aus steuern. Der Vorteil des Dimmens über die App besteht darin, dass Sie keinen speziellen Dimmer oder Schalter für den Anschluss an das Stromnetz benötigen. Mit einer intelligenten Lichtquelle können Sie viel mehr tun, als nur die Lichtintensität einzustellen. Bei einem großen Teil der intelligenten Leuchten können Sie zum Beispiel die Farbe auf alle Farben des Regenbogens einstellen. 

3-stufig dimmbare Leuchtmittel

Mit einer 3-stufig dimmbaren Lampe bestimmen Sie die Lichtintensität der Lampe, ohne dass Sie einen speziellen Dimmer benötigen. Die 3-stufig dimmbare Lampe kann mit einem normalen Schalter auf drei verschiedene Lichtstärken gedimmt werden. Wenn Sie die Lampe aus- und wieder einschalten, brennt die Lampe mit einer anderen Helligkeit. Sie schalten die Lampe mit ihrem eigenen Schalter ein. Die Lichtquelle brennt jetzt zu 100 %. Dann schalten Sie den Schalter nacheinander aus und wieder ein, und die Lichtquelle wird auf 50 % eingestellt. Schalten Sie den Schalter aus und wieder ein? Dann brennt die Lichtquelle zu 25 %. Wenn Sie den Schalter aus- und wieder einschalten, brennt die Lichtquelle zu 100 %.

Die Lampe speichert die Helligkeit zum Zeitpunkt des Ausschaltens. Schalten Sie die Lampe einige Zeit später wieder ein? Dann brennt die Lichtquelle mit der zuletzt verwendeten Helligkeit.

Dim-to-warm lichtquellen

Die dim-to-warm LED-Lampe ist ideal für Menschen, die eine Lampe mit mehreren Lichtfarben wünschen. Wenn Sie die Lampe dimmen, erhält sie eine wärmere Lichtfarbe.

Dimmen von Lichtquellen über Stecker, Kabel, Boden- oder Wanddimmer oder App

Bei dimmbaren Lichtquellen können Sie die Lichtintensität mit dem Dimmer am Stecker, am Kabel oder mit dem Schalter an der Wand einstellen. Sie können auch eine Lichtquelle wählen, die Sie über eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet steuern können.

Dimmbare Steh- und Tischlampen

Steh- und Tischlampen haben oft einen Ein-Aus-Schalter am Anschlusskabel. Dies kann ein Schnurdimmer oder ein Bodendimmer sein. Das Anschlusskabel der Lampe kommt vom Sockel der Steh- oder Tischlampe und hat ein Kabel mit einem Stecker für die Steckdose. In den meisten Fällen enthält das Kabel einen Druckknopf, mit dem die Lampe ein- und ausgeschaltet werden kann. Neben Tisch- und Stehlampen mit Ein/Aus-Schalter haben wir auch Lampen in unserer Kollektion, bei denen sich der Dimmer direkt an der Lampe befindet. Zum Beispiel mit einem Tastdimmer an der Leuchte. Sie können auch eine intelligente Lichtquelle in der Lampe platzieren, so dass Sie die Lampe über Ihre App auf Ihrem Smartphone oder Tablet dimmen können. Welche Art von Schalter oder Dimmer die Lampe hat, ist in den technischen Daten des Produkts angegeben.

Dimmen von Wandleuchten

Bei Wandlampen entscheidet man sich oft dafür, die Lampe mit einem Wandschalter zu dimmen. Darüber hinaus ist die Wahl eines Kabelschalters sehr beliebt. Häufig wird ein Schnurschalter gewählt, da der Dimmer nicht an der Wand installiert werden muss, sondern einfach in die Steckdose gesteckt werden kann. Es ist auch möglich, eine intelligente Lichtquelle in der Wandleuchte zu platzieren. Auf diese Weise müssen Sie keinen Schalter anschließen und können die Lampe über die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet dimmen.

Dimmen einer Hängeleuchte, einer Deckenleuchte und von Einbaustrahlern

Auch Pendelleuchten, Deckenlampen und Einbaustrahler können in Kombination mit einer dimmbaren Lichtquelle und einem Dimmer dimmbar gemacht werden. In den meisten Fällen wird das elektrische Kabel der Pendelleuchte, der Deckenleuchte oder des Einbaustrahlers durch die Decke geführt. Dieses Kabel kommt von einem Schalter oder Dimmer in der Wand. Diese Art von Lampen kann mit einem Wanddimmer gedimmt werden. Wenn Sie eine Hängelampe, eine Deckenlampe oder einen Einbaustrahler ohne Wanddimmer dimmbar machen wollen, können Sie eine intelligente Lichtquelle in Ihre Lampe einsetzen. Diese Lichtquelle kann dann mit der App auf Ihrem Smartphone oder Tablet gedimmt werden.

Dimmen von Außenlampen

Außenlampen können dimmbar gemacht werden, aber in der Praxis ist dies selten der Fall, da die meisten Außenlampen nur bei Dunkelheit eingeschaltet werden. Möchten Sie die Außenlampe noch dimmbar machen? Dann wählen Sie eine dimmbare Lichtquelle in Kombination mit einem LED-Dimmer oder eine intelligente Lichtquelle in Kombination mit einer App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

 

Auswahl des Dimmertyps

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Lampe dimmbar zu machen. Die bekanntesten Dimmer sind die Wanddimmer und die Steckerdimmer. Im Folgenden zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten im Bereich der Dimmer.

  •  

Wanddimmer

Einer der gebräuchlichsten Dimmer ist der Wanddimmer, der eigentlich den normalen Schalter ersetzt. Dieser Dimmer ist hauptsächlich für Lampen ohne Stecker gedacht. Bei der Verwendung dieses Dimmers gibt es einige Dinge zu beachten.

1. Zunächst müssen Sie feststellen, ob die Lampe überhaupt gedimmt werden kann. Dies ist in der Regel in der Produktbeschreibung angegeben.

2. Wenn Sie eine dimmbare Lampe mit einer Spannung von 220-230 haben, ist dies die billigste Option. Hierfür eignet sich der normale 230V-Dimmer. Oft handelt es sich um Lampen, die ohne Dimmer direkt angeschlossen werden. Der Buchstabe zur Kennzeichnung dieses Dimmers ist 'R'.

3. Wenn Sie eine Lampe mit einem Transformator haben, müssen Sie darauf achten, dass Sie den richtigen Dimmer haben. Der Dimmer muss in der Lage sein, die Ausgangsspannung einzustellen. Wenn Sie beispielsweise einen 12-V-Strahler haben, muss die Eingangsspannung von 230 V in eine Ausgangsspannung von 12 V umgewandelt werden.

4. Schließlich müssen Sie auch sicherstellen, dass der Dimmer die Leistung bzw. Wattzahl bewältigen kann. Im Allgemeinen haben Dimmer eine Mindest- und eine Höchstleistung. Wenn der Dimmer die Leistung oder die Wattzahl nicht bewältigen kann, funktioniert die Beleuchtung oder das Dimmen nicht richtig. Manchmal scheint es gut zu funktionieren, aber das kann bedeuten, dass der Dimmer überlastet ist, was die Lebensdauer des Dimmers verkürzen und möglicherweise andere Schäden verursachen kann.

Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl eines Dimmers? Sie können sich jederzeit an unseren Kundendienst wenden, der Ihnen gerne weiterhelfen wird.

Kabel-Dimmer

Sie montieren diesen Dimmer am Kabel. Sie schneiden das Kabel in der Höhe ab, in der Sie den Dimmer haben möchten. Nun können Sie beide Teile des Kabels an einer Seite des Dimmers befestigen. Auf diese recht einfache Weise haben Sie Ihre Lampe mit einem Dimmer ausgestattet. Achten Sie darauf, dass Sie einen Dimmer kaufen, der für die Lampe geeignet ist. Es ist auch gut, darauf zu achten, dass der Dimmer zum Stil der Lampe passt. Dieser Dimmer ist einigermaßen in Sicht.

Boden-Dimmer

Ein Bodendimmer ist einem Schnurdimmer sehr ähnlich. Der Unterschied besteht darin, dass sich der Schalter des Bodendimmers immer auf dem Boden befindet. Sie schließen Ihre Lampe einfach an den Bodendimmer an und stecken dann den Bodendimmer in die Steckdose. Der Bodendimmer selbst verfügt über eine Taste, mit der Sie die Helligkeit Ihrer Lampe einstellen können.

Steckbarer Dimmer

Man steckt einen Steckerdimmer in die Steckdose und dann den Stecker der Lampe in den Steckerdimmer. Auf diese Weise können Sie Ihre Lampe ohne allzu großen Aufwand dimmen. Die meisten steckbaren Dimmer haben auch eine Ein-Aus-Funktion. Vergewissern Sie sich, dass dieser Dimmer für die betreffende Lampe geeignet ist.